Choose your language  •  BA  EN  DE  FR  PT

ALBUM

Aida Begić

Ein Ort ist wie die Menschen, die ihn beleben. Seine Vergangenheit ist Interpretation und Neuschöpfung derer, die sie überlebt haben. Diese beiden Ansätze zusammenbringend, erzählt Album vom heutigen Sarajevo durch die Erinnerungen seiner Bewohner.

Aida Begić

 

Aida Begić wurde 1976 in Sarajevo geboren; sie ist während des Jugoslawien-Kriegs aufgewachsen und hat daraus eines der zentralen Themen ihrer Filme gemacht. Nach mehreren Kurzfilmen und zahlreichen Werbeclips dreht sie ihren ersten Langspielfilm SNOW, der 2008 in Cannes den Grand Prix de la Semaine de la Critique erhält. 2012 kehrt sie mit DJECA, KINDER VON SARAJEWO nach Cannes zurück und erhält eine besondere Erwähnung der Jury in der Sektion Un Certain Regard.

 

 

Obala Art Centar

 

Die Genossenschaft Obala Art Centar wurde 1984 in Sarajevo mit dem Ziel gegründet, kulturelle, artistische und weiterbildende Programme für seine Mitglieder und die Bürger Bosnien-Herzegovinas zu entwickeln und zu unterstützen. Der Ausgangspunkt waren traditionelle Werte artistischer Schöpfung, speziell im Bereich von Film, Bildender Kunst und Philosophie. 1995 ruf Obala Art Centar das Sarajevo Film Festival ins Leben, welches inzwischen zum kulturellen Schlüsselevent in Südosteuropa wurde.Neben der jährlichen Organisation des Filmfestivals, produziert und verwertet Obala Art Centar Filme, betreibt ein Arthouse-Kino und organisiert verschiedene Projekte im medialen Bildungsbereich.

MIT

Amir Mujezin

Anel Šahinović

Behija Alić

Darko Trajković

Edin Avdagić-Koja

Elma Selimović

Haris Grizović

Irena Mulamuhić

Isa El-ali

Munevera Omanović

Samka Puškar-Kovačević

 

Sandro Trbić

Šefket Džambić

Tarik Čehić

Zijada Smajić

 

DREHBUCH

Aida Begić

 

PRODUZENTEN

Mirsad Purivatra

Izeta Gradević

Jovan Marjanović

 

KAMERA

Erol Zubčević

 

TON

Nirvan Imamović

 

SCHNITT

Redžinald Šimek